Campingplatz - Baasner

Stellplatz für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte an der Nordseeküste

Eindrücke aus vergangenen Zeiten

Fotos und Zeitungsausschnitte aus vergangenen Jahren


Rechtes Bild: Originaltext:

Wer weiß es? – Landschaft hinter dem Außendeich

Unser heutiges Foto im Bilderrätsel „Wer weiß es stammt aus dem Archiv des Hebbelmuseums in Wesselburen. Es zeigt einen Blick vom Deich in die weite Marschlandschaft. Wo das Foto aufgenommen wurde, aus welcher Zeit es stammt, ist unbekannt. Der Archivar notierte dazu lediglich, „Landschaft hinter dem Außendeich", als Fotograf wird „Carstens, Wesselburen" angegeben. Es ist eine beeindruckende Fotografie, die die Schönheit Dithmarschens zeigt. Wir bitten unsere Leser, bei der Identifizierung zu helfen. Man darf gespannt sein, ob die Lösung genauso schnell parat ist wie beim Bilderrätsel vergangene Woche. 



Elternhaus von Seehundjäger Kock Wer weiß es?

Bild Nummer acht ist identifiziert

Westerdelchstrich (gro) So schnell und so eindeutig wurde unser Bilderrätsel bislang noch nicht gelöst. Mehr als 20 Anrufer meldeten sich, und alle gaben den Tipp „Westerdeichstrich, Neuenkoog Nr. 4. "Kein Wunder, hat sich an dem schmucken Reetdachhaus doch kaum etwas verändert, wie der Vergleich der beiden Fotos zeigt.„Das ist mein Elternhaus, in dem ich bis 1974 gelebt habe", erzählt Klaus Kock, der Büsumer Seehundjäger. Bis 1993 war es im Besitz der Familie Kock, dann wurde es an Ruth Baasner verkauft. Besitzer und auch Betreiber des kleinen Campingplatzes sind die Erben von Frau Baasner, den Johann Kock auf dem 2000 Quadratmeter großen Grundstück Ende der 60er-Jahre angelegt hatte. Bis dahin bauten Johann und Erika Kock viel Gemüse an hinter ihrem Haus. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts sei das Haus im Besitz der Familie gewesen, erzählt Klaus Kock, der sich am Neuenkoog, direkt hinterm Deich "immer sehr wohl gefühlt" hat.